Thai Ho Pham – Die nackte Gier

Detail: Thai Ho Pham, Selbsterfundene Heiligsprechung, 2015, Video

Der Drang zur Selbstdarstellung ist ein urmenschliches Phänomen. Selbstporträts von Künstlern wie Albrecht Dürer oder Parmigianino zeigen das Erwachen der Individualität am Ende des Mittelalters und spiegeln eine akribisch genaue Beobachtung des eigenen Ichs wider. Durch die Allgegenwärtigkeit von Handykameras ist die Zurschaustellung des eigenen Körpers heute ein Spiegelbild der Selbstverliebtheit und der ständigen Gier nach Selbstinszenierung.

Thai Ho Pham widmet sich dieser neuen Art des Selbstporträts mit Fundstücken aus dem Internet. Mein Text zur Ausstellung bei Anna25.

Hier geht es zum vollständigen Text